AH

AH

Trainingszeiten 2019/2020

Sommerzeit freitags ab 19:30 Uhr Sportgelände Meikenmichel
Winterzeit donnerstags ab 20:00 Uhr Wieslaufhalle Rudersberg

  

 

AH-Leiter
Marius Feder (kommisarisch)
mobile 01511-7410997
E-Mail an M.Feder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stellvertreter
Lars Binder (kommisarisch)
mobile 01515-4131133
E-Mail an L.Binder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Der TSV Rudersberg möchte mit seiner AH-Mannschaft allen ehemaligen oder noch aktiven Spielern die Möglichkeit bieten, ihr Hobby weiter oder wieder auszuführen.

Die Trainingszeiten sind in Wochen mit Spiel- und Turniertagen mittwochs um 19:30 Uhr und in spielfreien Wochen freitags um 19:30 Uhr. Ab November wird donnerstags um 20:00 Uhr in der Wieslaufhalle trainiert

Auch außerhalb der Trainingszeiten ist einiges geboten. Ein Highlight ist hier die alljährliche AH-Wanderung oder die unterschiedlichen Ausflüge, bspw. nach Oberstaufen.

Dass es aber nicht nur um Geselligkeit geht, beweist der TSV damit, dass die letzten drei Jahre immer eine Ü32-Seniorenmannschaft gemeldet wurde.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen bei der AH des TSV Rudersberg vorbeizuschauen und am Trainings- und Spielbetrieb teilzunehmen.

AH-Leitung TSV Rudersberg

 

 

AH2019 2

 

AH2019 1

 

 

Saison 2018/19


 

 

Hallenpokal 25.01.2020 Spvgg Rommelshausen 

Spielplan

 

 

AH-Turnier in Kaisersbach (05.01.2020)

Kader: Me.Feder, M.Hieber, Ma.Feder, T.Reissner, C.Habermann, B.Holp

 

TSV – Althütte 1:2
Gegen Althütte mussten wir leider eine unglückliche Niederlage einstecken. Wie sich später herausstellte sollte es die einzige des Turniers sein.
Tor: M.Hieber

 

TSV – Ohmden 2:1
Bei einem sehr engen Spiel konnten wir uns mit 2:1 durchsetzen. In diesem Spiel zeigten wir uns Eiskalt vor dem Tor und haben so
auch verdient gewonnen.
Tore: T.Reissner, M.Hieber

 

TSV – Miedelsbach 0:0
In diesem Spiel konnten wir uns dank der hervorragender Teamleistung ein Unentschieden erkämpfen, Chancen auf beiden Seiten wurden nicht genutzt somit auch ein gerechtes Ergebnis.

 

TSV – Kaisersbach 1:0
In einem durch beide Mannschaften hart umkämpften Spiel konnten wir uns am Ende mit 1:0 durchsetzen.
Tor: T.Reissner

 

TSV – Hintersteinenberg 3:0
In diesem Spiel konnten wir souverän als Sieger vom Feld gehen, bei konsequenter Chancenauswertung wäre das Halbfinale noch drin gewesen.
Tore: 2x B.Holp, Me.Feder

 

Spiel um Platz 5
TSV – Schornbach 4:1
Zielgenau vor dem Tor konnten wir uns relativ schnell eine 2:0 Führung herausspielen. In guter Ausgangslage konnten wir dieses Spiel verdient mit 4:1 gewinnen.
Tore: T.Reissner,2x M.Hieber ,Eigentor


Mit ein wenig Glück wäre eine bessere Platzierung möglich gewesen aber mit dem 5.Platz können wir durchaus zufrieden sein. Danke auch an unsere Zuschauer die uns auch neben dem Platz bestens vertreten haben.

 

 

 

Abschlusstraining 2019 inklusive Weißwurstfrühstück und Sitzung

Wir trafen uns am 22.12 um 10:00 Uhr am Sportgelände des TSV. Mit 16 Mann hatten wir ein schönes Abschlusstraining für das Jahr 2019 (zu den Bildern). Nach dem Training mussten noch ein paar wichtige Entscheidungen getroffen werden. Steffen Warth und Lothar Freudenreich gaben ihr Amt als AH-Leiter auf, neu gewählt wurden Marius Feder und Lars Binder. 

 

Lieber Steffen, lieber Lothar wir bedanken uns recht herzlich für die letzten Jahre!


Nach der Sitzung gab es ein Weißwurstfrühstück, bei gemütlichem Beisammensein wurde das Fussballerjahr für die AH abgeschlossen. Wir freuen uns schon auf das Jahr 2020 mit hoffentlich vielen spannenden Duellen und reichlich Siege für unseren TSV.

Lars Binder und Marius Feder

 

 

AH-Ausflug 2019 Viehscheid Oberstaufen 

Der diesjährige Ausflug der AH trieb uns nach Oberstaufen zum traditionellen Almabtrieb. Mit 14 Mann machten wir uns auf den Weg ins schöne Oberstaufen. Wie es der Zufall so wollte waren unsere Nachbarn der AH aus Schlechtbach im selben Hotel untergebracht, das eine oder andere isotonische Getränk wurde gemeinsam genossen. Nachdem die Zimmer bezogen waren trafen wir uns im Hotel-Restaurant auf eine Stärkung wieder.  Danach ging es zu einer „BESICHTIGUNG“ ins Altehrwürdige Apostel. Freitagmorgen stand dann der Viehscheid an, danach wurde im Festzelt fürstlich gespeist und das eine oder andere Moaß getrunken. Samstag stand der Besuch der Alpe Mohr an. Bei guter Musik leckerem essen und noch leckeren Getränken wurde der Tag genossen. Sonntagmorgen ging es zurück nach Rudersberg. 

Besonderen Dank geht an Lars Binder der die Planung und Umsetzung des Ausflugs übernommen hatte.


Marius Feder

 

 

AH-Turnier 12.07.2019 bei der Spvgg Rommelshausen

Durch die Absage des SV Fellbach rutschten wir kurzfristig ins Turnier, in unserer Gruppe warten mit dem SV Allmersbach, dem TSV Miedelsbach, dem SC Urbach und der Odyssia Esslingen einige bekannte und ehemalige TSV Kicker auf uns. Da natürlich der Sportgedanke im Vordergrund stand gönnten wir uns das eine oder andere Kaltgetränk.

Das erste Spiel gegen den SC Urbach wurde 1:0 gewonnen. Leider wurden in diesem Spiel die Torchancen nicht verwertet. Das Tor schoss D.Seifert durch Vorlage von H.Keskin.

Das zweite Spiel ging unglücklich 1:2 gegen den TSV Miedelsbach verloren. Hier trafen sich sich viele alte Bekannte Kicker aus dem Wieslauftal wieder. Leider ging das Spiel verloren da D.Seifert in der letzten Minute die Nerven versagten und er einen 9m verschoss. Tor: Eigentor Elmar Geilig Vorlage: M.Hieber

Das dritte Spiel war gegen den alten Bekannten aus Allmersbach. Hier konnten wir uns klar durchsetzen und schossen den SVA deutlich aus dem rund. Tore: 2x D.Seifert, H.Keskin, P.Haaf

Das vierte Spiel ging gegen Odyssia Esslingen, hier kamen wir an unsere Grenzen und das Spiel ging mit 2:0 verloren.

Jetzt kam das 9m Platzierungsschießen Halbfinale gegen den TSV Köngen, leider verloren wir 2:4. Tore L.Freudenreich, M.Rebentisch

9m Platzierungsschießen um Platz 11-12, hier gewannen wir gegen den TSV Steinhaldenfeld mit 4:2. Tore: M.Estermann, D.Seifert, M.Rebentisch, L.Freudenreich

Am Ende wurde es Platz 11 mit dem man durchaus zufrieden sein kann, da sich der TSV gut verkauft hat. Auf diesem Wege wünschen wir dem Trainer der 1.Mannschaft gute Besserung, der sich bei dem Turnier schwerer verletzt hat.